BACK TO SCHOOL PROMO: -15% auf die gesamte Website - Rabatt wird abgezogen, wenn der Warenkorb validiert wird

Allgemeine Geschäftsbedingungen

ARTIKEL 1 – DEFINITIONEN 

Die Begriffe und Ausdrücke, die in den Allgemeinen Verkaufsbedingungen durch einen Großbuchstaben gekennzeichnet sind, haben die folgenden Bedeutungen (unabhängig davon, ob sie im Singular oder im Plural verwendet werden). 
- " Allgemeine Geschäftsbedingungen ": beziehen sich auf dieses Dokument, d.h. die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die im Verhältnis zwischen HOGAMAX / stickercb und dem Kunden gelten 
- " Bestellungen ": bezeichnet die Bestellung des Kunden in Bezug auf ein oder mehrere Produkte, die über die Website oder über den Kundendienst aufgegeben wurde 
- " Webseite ": bezieht sich auf die Website, die unter der Adresse www.stickercb.com und/oder unter jeder anderen Adresse mit einer anderen Erweiterung erreichbar ist 
- " Artikel »: bezeichnet ein Produkt, das auf der Website zum Verkauf angeboten wird 
- " Kunden »: bezeichnet eine volljährige natürliche Person, die ein Verbraucher ist, der die Website nutzt und ein oder mehrere Produkte für seinen persönlichen Bedarf über die Website erwirbt, nachdem er sich zuvor an die Allgemeinen Verkaufsbedingungen gehalten hat

ARTIKEL 2: OBJEKT 

Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen definieren die Rechte und Pflichten von HOGAMAX und dem Kunden im Zusammenhang mit dem Verkauf von Produkten durch HOGAMAX auf der Website oder über den Kundendienst der von La Petite Boutique de Nice eingerichteten Website. 

Jede Nutzung der Website und jede Bestellung eines oder mehrerer Produkte über die Website setzt die uneingeschränkte Annahme aller Allgemeinen Verkaufsbedingungen voraus 

Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen sind Verbraucherkäufern unter Ausschluss von Gewerbetreibenden vorbehalten. 

Nur Personen, die rechtlich in der Lage sind, Verträge über die auf der Website zum Verkauf angebotenen Produkte abzuschließen, dürfen eine Bestellung auf der Website aufgeben. Mit der Bestellung garantiert der Kunde, dass er uneingeschränkt geschäftsfähig ist, um die Allgemeinen Verkaufsbedingungen einzuhalten, eine Bestellung aufzugeben und einen Verkauf abzuschließen.

ARTIKEL 3 – ERSTELLUNG EINES KONTOS 

Um Produkte auf der Website zu bestellen, muss der Kunde ein Konto erstellen, indem er die im Registrierungsformular erforderlichen Informationen bereitstellt. 

Zu diesem Zweck erklärt der Kunde, vollständige und fehlerfreie persönliche Daten anzugeben, die seine genaue Identifizierung in jeder Situation ermöglichen. Alle phantasievollen, verleumderischen persönlichen Informationen führen wahrscheinlich zur Schließung des Kundenkontos und zur Stornierung seiner Bestellung. 

Bei der Erstellung seines Kontos wählt der Kunde einen Benutzernamen und ein Passwort. Der Kunde verpflichtet sich, seinen Benutzernamen und sein Passwort vertraulich zu behandeln. 

Dieses Konto ist für den Kunden unter Verwendung seiner Kennung jederzeit zugänglich 

Der Kunde ist für alle Aktionen verantwortlich, die auf der Website unter Verwendung seines Benutzernamens und Passworts ausgeführt werden. Jeder auf der Website registrierte Benutzer wird für jede aufgegebene Bestellung mit der Eingabe seiner Kennung engagiert, vorbehaltlich des Widerrufsrechts von Artikel 9.4.

ARTIKEL 4 - AUFTRAGSBEDINGUNGEN - ÜBERGANG

4.1. Der Kunde kann eine Bestellung in französischer Sprache direkt auf der Website aufgeben, nachdem er seine Kennung gemäß Artikel 3 eingegeben hat. 

4.2. Beim Durchsuchen der verschiedenen Bereiche der Website kann der Kunde die Produkte seiner Wahl in seinen Warenkorb legen, indem er auf die Schaltfläche „Kaufen“ klickt. Der Kunde kann jederzeit und bis zur Bestätigung der Gesamtbestellung seine Meinung ändern, die Mengen ändern und eines oder mehrere der ausgewählten Produkte stornieren. 

Jeder der für den Verkauf erforderlichen Schritte ist auf der Website angegeben. 

Alle Informationen zu den Produkten können erteilt werden, und jede Bestellung kann auch vom Kunden auf Französisch direkt beim Kundendienst unter 04 93 620 620 aufgegeben werden.
Für jede Informationsanfrage oder Bestellung trägt der Kunde die Telekommunikationskosten beim Zugriff auf das Internet und bei der Nutzung der Website oder beim Anruf beim Kundendienst auf der Website. 

4.3. Gemäß den Bestimmungen von Artikel 1369-5 des Bürgerlichen Gesetzbuchs hat der Kunde die Möglichkeit, die Einzelheiten seiner Bestellung und deren Gesamtpreis zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren oder zu ändern, bevor er seine Annahme endgültig bestätigt. 

HOGAMAX kann weder für Eingabefehler des Kunden noch für deren mögliche Folgen in Form von Verzögerungen oder Fehlern bei der Lieferung verantwortlich gemacht werden. In diesen Fällen trägt der Kunde die Kosten einer möglichen Rücksendung. 

4.4. Sobald der Inhalt seines Einkaufswagens validiert wurde, muss der Kunde:
- Vervollständigen Sie alle angeforderten Informationen, einschließlich derjenigen in Bezug auf den Inhalt und die Zahlungsmethoden;
- erklären, die Gesamtheit der Allgemeinen Verkaufsbedingungen vorbehaltlos zu akzeptieren.
Nach dem Ausfüllen oder Ändern dieser Informationen und vorbehaltlich der ausdrücklichen Annahme der Allgemeinen Verkaufsbedingungen schließt der Kunde seine Bestellung ab, indem er auf die Schaltfläche „Bestellung bestätigen“ auf der Zahlungsseite klickt.
Die Bestätigung der Bestellung durch den „Doppelklick“ des Kunden impliziert die Annahme der Preise und Eigenschaften der vom Kunden gekauften Produkte

ARTIKEL 5 - AUFTRAGSBEDINGUNGEN - BESTÄTIGUNG 

5.1. Sobald die Bestellung vom Kunden gemäß den Bedingungen von Artikel 4.4 bestätigt wurde, sendet HOGAMAX so schnell wie möglich eine Bestätigungs-E-Mail an den Kunden, die den Eingang der Bestellung bestätigt und alle diese Informationen enthält. 

5.2. Die Bestellung gilt erst dann als endgültig, wenn HOGAMAX dem Kunden die in Artikel 5.1 genannte Bestätigungs-E-Mail zusendet, und der Verkauf des Produkts/der Produkte wird erst nach Zahlung des entsprechenden Preises durch den Kunden anerkannt. 

5.3. Produkt- und Preisangebote sind gültig, solange sie auf der Website erscheinen, wobei darauf hingewiesen wird, dass die Website täglich aktualisiert wird.
Produktangebote gelten im Rahmen der verfügbaren Bestände. Für den Fall, dass ein Produkt nicht verfügbar ist, insbesondere aufgrund eines Mangels an Lagerbeständen, verpflichtet sich HOGAMAX, es so schnell wie möglich von der Website zu entfernen. 

Kommerzielle oder verkaufsfördernde Maßnahmen werden auf der Website als solche erwähnt und geben ihre Gültigkeitsdauer an. 

5.4. Für den Fall, dass ein vom Kunden bestelltes Produkt nicht verfügbar ist, insbesondere aufgrund eines Produktions- oder Vertriebsstopps eines Lieferanten oder eines Lagerfehlers, verpflichtet sich HOGAMAX, den Kunden per E-Mail zu informieren, sobald Sie von dieser Nichtverfügbarkeit Kenntnis erlangen . 

HOGAMAX wird den Kunden dann gegebenenfalls über die neue Frist zur Bereitstellung des betreffenden Produkts informieren und ihm, sofern vorhanden, ein gleichwertiges Produkt anbieten. 

Falls der Kunde sich weigert, auf die Verfügbarkeit des Produkts zu warten, oder wenn er sich weigert, ein gleichwertiges Produkt zu kaufen, wird dem Kunden der Preis des Produkts innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum der Belastung seines Bankkontos erstattet Bestätigung dieser Ablehnung. 

5.5. In Übereinstimmung mit den Bestimmungen von Artikel L.122-1 des Verbrauchergesetzes ist HOGAMAX berechtigt, jede Bestellung aus berechtigten Gründen abzulehnen, insbesondere im Falle eines Zahlungsproblems, vorhersehbarer Lieferschwierigkeiten, anormaler Bestellungen (im Rahmen der Personalisierung eines Artikels, Bilder sexueller, fremdenfeindlicher oder aufstachelnder Natur werden nicht akzeptiert) oder Bilder, die in böser Absicht erstellt wurden. HOGAMAX behält sich außerdem das Recht vor, einen Identitätsnachweis per E-Mail und/oder Telefon anzufordern, wobei der Kunde dann die Möglichkeit hat, seine Bestellung zu stornieren. 

Nach Erhalt der Bestellung ist HOGAMAX berechtigt, diese abzulehnen, falls die online angezeigten oder sich aus der Bestellung ergebenden Preise, insbesondere aufgrund eines Fehlers oder einer technischen Störung, eines Computerfehlers, dem tatsächlichen Verkaufspreis des Produkts entsprechen .

ARTIKEL 6 – AUFTRAGSBEDINGUNGEN – PREISE DER PRODUKTE 

6.1. Der Preis der auf der Website angegebenen Produkte ist in Euro angegeben, einschließlich aller Steuern. 
Der Preis der Produkte schließt die Teilnahme des Kunden an den Kosten für die logistische Vorbereitung (Verarbeitung; Versand) und Lieferung aus, die in der Verantwortung des Kunden bleiben. Der Gesamtbetrag seiner Teilnahme an diesen Kosten wird dem Kunden mitgeteilt, entweder wenn er sich mit der Website verbindet oder wenn er den Kundendienst anruft, bevor er seine Bestellung validiert. 

6.2. Für Lieferungen von Produkten außerhalb des französischen Hoheitsgebiets gelten die Bestimmungen des Allgemeinen Steuergesetzbuchs in Bezug auf die Mehrwertsteuer. Bei Lieferungen außerhalb der Europäischen Union hat der Kunde die bei der Einfuhr der Produkte in das Land des Lieferortes anfallenden Zölle, Mehrwertsteuer oder sonstigen Steuern zu zahlen. 

Die damit verbundenen Formalitäten liegen in der alleinigen Verantwortung des Kunden, sofern nicht anders angegeben. Der Kunde ist allein dafür verantwortlich, die Möglichkeiten des Imports der bestellten Produkte im Hinblick auf das Recht des Hoheitsgebiets des Lieferlandes zu prüfen. 

6.3. HOGAMAX behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern, aber der für die Bestellung des Kunden geltende Preis bleibt der, der in der Zusammenfassung seines Warenkorbs bei der Bestätigung seiner Bestellung angegeben ist. Die online angezeigten oder sich aus der Bestellung ergebenden Preise sind garantiert, es sei denn, sie erweisen sich insbesondere aufgrund eines Fehlers oder einer technischen Störung, eines Computerfehlers als lächerlich gegenüber dem tatsächlichen Verkaufspreis des Produkts.

ARTIKEL 7 - ZAHLUNG

7.1. Zahlungsumfang Der Preis der Produkte und die Kosten für die logistische Vorbereitung und Lieferung sind vollständig vom Kunden zum Zeitpunkt der Bestellung zu zahlen. 

Der Kunde verpflichtet sich außerdem, die anlässlich der Einfuhr der Produkte in das Land vom Lieferort anfallenden Zölle, Mehrwertsteuer oder sonstigen Abgaben ggf. direkt an den Spediteur oder Frachtführer zu zahlen bzw. zahlen zu lassen. 

7.2. Zahlungsmethode Die Zahlung für die Bestellung kann vom Kunden per Bankkarte in einer sicheren Umgebung gemäß den auf der Website angebotenen Methoden erfolgen. 

Der per Bankkarte erteilte Zahlungsauftrag kann nicht storniert werden. Die Zahlung der Bestellung durch den Kunden ist unwiderruflich, unbeschadet der Ausübung des Widerrufsrechts durch den Kunden. 

Für eine Bestellung über die Website www.stickercb.com bestätigt und garantiert der Kunde, dass er der Inhaber der Bankkarte ist und dass diese über ausreichende Mittel verfügt, um die Zahlung der Bestellung zu decken. 

Das Bankkonto des Kunden wird am Ende einer Frist von einem (1) Tag nach dem Datum der Auftragsbestätigung belastet. Die Zahlung gilt nach Bestätigung der Zustimmung der Bankzahlungszentren als wirksam 

Der Kunde kann die Bestellung auch per Paypal bezahlen. Der Kunde garantiert dann gegenüber HOGAMAX, dass er bei der Bestellung über die erforderlichen Berechtigungen zur Verwendung dieser Zahlungsmethode verfügt. 

Der Kunde garantiert gegenüber HOGAMAX, dass er bei der Bestellung über die erforderlichen Berechtigungen zur Verwendung dieser Zahlungsmethoden verfügt. 

Im Allgemeinen garantiert der Kunde La Petite Boutique de Nice bei Annahme der Bestellung, dass er uneingeschränkt berechtigt ist, die für die Zahlung seiner Bestellung bereitgestellten Mittel zu verwenden, und dass er über die erforderlichen Berechtigungen zur Verwendung der betreffenden Zahlungsmethode verfügt 

Die Website unterliegt einem der effizientesten Sicherheitssysteme, um alle sensiblen Daten im Zusammenhang mit Zahlungsmitteln zu schützen. HOGAMAX hat niemals Zugang zu vertraulichen Informationen in Bezug auf diese Zahlungsmittel, weshalb diese Elemente bei jeder Kundenbestellung angefordert werden. 

7.3. Zahlungsverzug und Eigentumsvorbehalt Die bestellten Produkte bleiben bis zur endgültigen und vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum von HOGAMAX. 

Im Falle der Lieferung und Nichtzahlung hat HOGAMAX das Recht, die bestellten Produkte zu reklamieren, wobei der Kunde seinerseits verpflichtet ist, alle unbezahlten Produkte auf seine Kosten zurückzusenden.

ARTIKEL 8 - LIEFERUNG 

Wir liefern Ihre Einkäufe in die ganze Welt.
1) Unsere Versandkosten variieren je nach Bestimmungsland und Gewicht der Bestellungen.
2) Bei Aufklebern (Sticker) werden alle Artikel unter 50 Gramm versendet von E-Mail BRIEF in jedem Land
3) Da die Post den Posten in Rechnung gestellt wird, können die Lieferzeiten nur indikativ sein und werden sich je nach Betrieb der verschiedenen Postzentren voraussichtlich verlängern.
4) Die Zeit für die Vorbereitung und den Versand von Bestellungen für lagernde Artikel beträgt max. 2 Arbeitstage.
5) Artikel personalisiert auf Kundenwunsch erfordern eine maximale Verzögerung. der Vorbereitung & Herstellung von 7 Arbeitstage.

Anspruch:
Der Kurier wird den Posten in Rechnung gestellt, die Lieferzeiten können nur indikativ sein und können sich je nach Betrieb der verschiedenen Postzentren verlängern.

Gemäß Artikel L216-1 bis L216-6 des Code of Verbraucherkodex , innerhalb von 30 Tagen ab Versanddatum kann keine Rückerstattung beantragt werden (Versand wird Ihnen noch am selben Tag per E-Mail mitgeteilt) 

Bei allen Anfragen zu Bestellungen oder Lieferungen richten Sie Ihre Anfragen bitte per E-Mail an den Kundenservice: contact@stickercb.com
Vergessen Sie nicht, Ihre Bestellnummer anzugeben.

Lieferadresse 
Grundsätzlich erfolgt die Lieferung der Produkte nach Registrierung der Zahlung für die Bestellung an die Lieferadresse, die der Kunde bei der Bestellung angegeben hat. Der Kunde erhält eine E-Mail, um den Versand der Produkte anzukündigen. 

Teilnahme an Vorbereitungs- und Lieferkosten Der Betrag einschließlich aller Steuern (TTC) der Teilnahme des Kunden an den Kosten für die logistische Vorbereitung (Bearbeitung; Versand) und Lieferung der Bestellung wird dem Kunden vor der endgültigen Validierung der Bestellung mitgeteilt. 

Wenn eine Bestellung Produkte enthält, die zu unterschiedlichen Terminen geliefert werden können, erhält der Kunde seine Bestellung auf einmal entsprechend der letzten Lieferzeit. 

Im Falle einer verspäteten Lieferung kann der Kunde den Verkauf unter den in Artikel L.114-1 des Verbrauchergesetzbuchs vorgesehenen Bedingungen kündigen, sofern die beobachtete Verzögerung der Lieferung nicht auf den Kunden zurückzuführen ist, insbesondere im Falle von Unmöglichkeit der Zustellung (fehlende Adresse, Unfähigkeit der Postdienste, auf den Briefkasten zuzugreifen usw.), die Zustellung zu erhalten. 

Auswirkung der Lieferung 
Der Eigentums- und Gefahrenübergang tritt ein, wenn der Kunde seine Lieferung in seinem Briefkasten erhält.
Die HOGAMAX sas kann nicht für Ereignisse verantwortlich gemacht werden, die nach der Hinterlegung durch die Postdienste im Briefkasten des Kunden eintreten können

Unbeschadet der Frist, die dem Kunden zur Ausübung seines Widerrufsrechts zur Verfügung steht, ist es nach Erhalt der Produkte Sache des Kunden oder des Empfängers, sicherzustellen, dass die gelieferten Produkte seiner Bestellung entsprechen, und den Zustand und die Konformität zu überprüfen. der Produkte in Bezug auf ihre Bestellung. 
Wenn das äußere Erscheinungsbild des Pakets / der Post während der Lieferung nicht perfekt ist, öffnet der Kunde oder der Empfänger der Produkte das Paket in Anwesenheit des Spediteurs, um den Zustand der Produkte zu überprüfen.
Ansonsten Der Kunde fotografiert den Umschlag erhalten, vor dem Öffnen, zum Nachweis der Verschlechterung des Umschlags.

Unbeschadet der Garantien, die der Kunde gemäß Artikel 9 genießt, muss sich der Kunde für jeden Anspruch im Zusammenhang mit einem offensichtlichen Mangel oder Schaden während der Lieferung des Produkts so schnell wie möglich an den Kundendienst wenden, um die Rechte von HOGAMAX gegenüber HOGAMAX zu wahren - gegenüber dem Spediteur, und andererseits, falls sich das Produkt noch im Besitz des Kunden befindet, das Rückgabeverfahren unter den in Artikel 9.4 vorgesehenen Bedingungen einleiten. 

Im Falle einer Verweigerung der Lieferung oder Rücksendung des Produkts aus den im vorhergehenden Absatz genannten Gründen kann der Kunde eine neue Lieferung oder die Stornierung seiner Bestellung unter den Bedingungen von Artikel 9.1.3 beantragen.

ARTIKEL 9 – KONFORMITÄT – GEWÄHRLEISTUNG – RÜCKTRITTSRECHT

9.1. Produktkonformität 

Die in den Artikeln L.211-4 bis L.211-13 des Verbrauchergesetzbuchs genannte gesetzliche Konformitätsgarantie und die in den Artikeln 1641 bis 1648 und 2232 des Bürgerlichen Gesetzbuchs genannten Mängel in Bezug auf Mängel des verkauften Artikels gelten entsprechend mit dem Gesetz. 
Im Falle einer Klage im Rahmen der gesetzlichen Konformitätsgarantie muss der Verbraucher: 
- hat eine Frist von zwei Jahren ab Ablieferung der Ware zu wirken,
- kann zwischen Reparatur oder Ersatz der Ware wählen, vorbehaltlich der in Artikel L.211-9 des Verbraucherschutzgesetzes vorgesehenen Kostenbedingungen,
- ist während der 6 Monate nach Lieferung der Ware vom Nachweis der Vertragswidrigkeit der Ware befreit. Diese Frist verlängert sich ab dem 18. März 2016 auf vierundzwanzig Monate, mit Ausnahme von Gebrauchtwaren.
Die gesetzliche Konformitätsgarantie gilt unabhängig von der gewerblichen Garantie. Für den Fall, dass der Verbraucher beschließt, die Garantie gegen versteckte Mängel der verkauften Sache gemäß Artikel 1641 des Bürgerlichen Gesetzbuchs in Anspruch zu nehmen, kann er zwischen der Auflösung des Verkaufs oder einer Minderung des Verkaufspreises gemäß Artikel wählen 1644 des besagten Codes.

9.1.1. Die für jedes Produktblatt genannten Informationen und Beschreibungen, insbesondere die Fotos, technischen Eigenschaften und Beschreibungen, werden HOGAMAX von den Herstellern der Produkte mitgeteilt. 

Gemäß Artikel L.111-1 des Verbraucherschutzgesetzes möchte HOGAMAX den Kunden informieren und ihm ermöglichen, die wesentlichen Merkmale des Produkts kennenzulernen. 

Vor dem Versand werden die an den Kunden gelieferten Produkte überprüft, um sicherzustellen, dass sie der Beschreibung auf der Website entsprechen. 

Es wird jedoch angegeben, dass aus technischen (fotografischen und IT-) Gründen die tatsächliche Wiedergabe der Produkte manchmal geringfügig von der der auf der Website präsentierten Fotos abweichen kann. 

9.1.2. Ungeachtet, falls zutreffend, der spezifischen Garantiebedingungen, von denen der Kunde für das betreffende Produkt profitiert, unterliegen die auf der Website präsentierten Produkte den nachstehenden gesetzlichen Garantiebedingungen. 

Gemäß Artikel L.211-4 des Verbrauchergesetzbuchs:
„Der Verkäufer ist verpflichtet, vertragsgemäße Ware zu liefern und haftet für jede zum Zeitpunkt der Lieferung bestehende Vertragswidrigkeit. Er haftet auch für jede Vertragswidrigkeit, die sich aus der Verpackung, der Montageanleitung oder der Installation ergibt, wenn dies der Fall ist ihm durch den Vertrag auferlegt oder unter seiner Verantwortung durchgeführt wurde". 

Gemäß Artikel L.211-8 des Verbrauchergesetzbuchs:
„Der Käufer ist berechtigt zu verlangen, dass die Ware vertragsgemäß ist". 

- Gemäß Artikel L.211-5 des Verbrauchergesetzbuchs:
Um den Vertrag einzuhalten, muss das Produkt:
- für die Verwendung geeignet sein, die normalerweise von einem ähnlichen Gut erwartet wird, und gegebenenfalls:
• der vom Verkäufer gegebenen Beschreibung entsprechen und die Eigenschaften besitzen, die dieser dem Käufer in Form eines Musters oder Modells präsentiert hat;
• Präsentieren Sie die Eigenschaften, die ein Käufer angesichts der öffentlichen Äußerungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in Bezug auf Werbung oder Kennzeichnung, zu Recht erwarten kann.
- oder die Merkmale im gegenseitigen Einvernehmen von den Parteien definieren lassen oder für eine vom Käufer gewünschte besondere Verwendung geeignet sein, dem Verkäufer zur Kenntnis gebracht werden und die dieser akzeptiert hat.

- Gemäß Artikel L211-7 des Verbrauchergesetzbuchs: „Bei Konformitätsmängeln, die innerhalb von 24 Monaten nach Lieferung der Ware auftreten, wird vermutet, dass sie zum Zeitpunkt der Lieferung vorhanden waren, sofern nicht das Gegenteil bewiesen wird. Der Verkäufer kann diese Vermutung anfechten, wenn sie mit der Beschaffenheit der Ware oder der behaupteten Vertragswidrigkeit nicht vereinbar ist.“ - Gemäß Artikel L211-12 des Verbrauchergesetzbuchs: „Die aus der Vertragswidrigkeit resultierende Klage verjährt innerhalb von zwei Jahren ab Lieferung der Ware.“ 

9.1.3. Gemäß den Artikeln L.211-9 und L.211-10 des Verbrauchergesetzbuchs umfasst die Behebung der Folgen der Vertragswidrigkeit oder versteckter Mängel, die ordnungsgemäß festgestellt und als solche von La Petite Boutique de Nice bestätigt wurden, entweder die Kunde, es sei denn, dieser Wunsch ist mit offensichtlich unverhältnismäßigen Kosten verbunden, unter Berücksichtigung des Wertes der Ware oder der Bedeutung des Mangels im Vergleich zu der anderen Modalität, der Reparatur oder dem Ersatz des Produkts.

Wenn die Reparatur und der Ersatz der Ware unmöglich sind, kann der Kunde die Ware zurücksenden und den Preis erstatten lassen oder die Ware behalten und einen Teil des Preises erstatten lassen.

In diesen unterschiedlichen Fällen muss sich der Kunde an den Kundendienst wenden und den Rückgabebedingungen für das betreffende Produkt zustimmen, indem er das im Abschnitt „Meine Bestellungen“ der Website beschriebene Verfahren befolgt.

Soweit gerechtfertigt, erfolgt die Anwendung der Bestimmungen der Artikel L. 211-9 und L. 211-10 des Verbrauchergesetzbuches für den Käufer kostenlos. 

9.1.4 Im konkreten Fall von Spezialoperationen für Produkte, die nicht neu verkauft werden, wird HOGAMAX etwaige Mängel an den Produkten spezifizieren. Diese Mängel werden bei der Umsetzung von Artikel L.211-8 des Verbrauchergesetzes berücksichtigt.

9.1.5 Dieser Vertrag unterliegt französischem Recht. Die Haftung von HOGAMAX ist in jedem Fall auf den Betrag der Bestellung beschränkt und kann nicht für einfache Fehler oder Auslassungen verantwortlich gemacht werden, die trotz aller Sorgfalt bei der Präsentation der Produkte bestehen bleiben können.

9.2. Erweiterte Garantie Bestimmte Produkte profitieren von einer erweiterten Garantie. In diesen Fällen sind die Bedingungen und die Dauer der Garantie in der mit dem Produkt gelieferten Garantiekarte angegeben. Dies gilt nicht für Schäden, Brüche oder Fehlfunktionen, die sich aus der Nichtbeachtung der Vorsichtsmaßnahmen für die Verwendung ergeben. 

Für die Durchführung der erweiterten Garantie muss sich der Kunde mit dem Kundendienst in Verbindung setzen, um sich über das spezifische Verfahren zu informieren, das sich daraus ergibt.

Das Produkt wird gegen ein identisches Produkt ausgetauscht. Die Lieferung an den Kunden erfolgt auf Kosten von La Petite Boutique de Nice, außer im Falle eines Mangels an Lagerbeständen oder des Verschwindens des Produkts aus dem angebotenen Sortiment. Im letzteren Fall erstattet HOGAMAX dem Kunden den Preis des Produkts. 

9.4. Widerrufsrecht 

9.4.1. HOGAMAX ist der Ansicht, dass jeder Kunde, der mit den bestellten Produkten nicht zufrieden ist, in der Lage sein muss, sein Widerrufsrecht ohne Strafe und unter den besten Bedingungen auszuüben.
(Mit Ausnahme von Artikeln, die auf Kundenwunsch personalisiert wurden, speziell für den Kunden erstellen)

Gemäß den Artikeln L.121-20 ff. Des Verbrauchergesetzbuchs beträgt die gesetzliche Frist für das Widerrufsrecht vierzehn klare Tage ab Erhalt des Produkts.

Der Kunde, der das Produkt im Rahmen der Ausübung seines Widerrufsrechts zurücksendet, hat Anspruch auf Erstattung des Preises der bestellten Produkte und der Hinlieferungskosten.
Auf Vorschlag von La Petite Boutique de Nice kann sich der Kunde, der von seinem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht hat, jedoch für einen Umtausch oder die Ausstellung einer Gutschrift entscheiden.

Ausnahmsweise kann das Widerrufsrecht nicht für Verträge ausgeübt werden, die in Artikel L121-21-8 des Verbrauchergesetzbuchs aufgeführt sind, insbesondere für Verträge über die Lieferung von Waren, die nach den Spezifikationen des Verbrauchers hergestellt oder eindeutig personalisiert wurden oder aufgrund ihrer Natur eindeutig sind , können nicht erneut versendet werden oder verfallen schnell.
Die vom Ausschluss des Widerrufsrechts betroffenen Produkte sind dem Kunden vor der Bestellung in den Beschreibungsblättern als solche gekennzeichnet. 

9.4.2. Um dieses Widerrufsrecht auszuüben, empfiehlt HOGAMAX dem Kunden, das im Abschnitt „Meine Bestellungen“ der Website beschriebene Verfahren zu befolgen oder sich an den Kundendienst zu wenden:  contact@stickercb.com

Die Rückerstattung erfolgt gemäß dem für die Bestellung verwendeten Zahlungsmittel innerhalb einer Frist von maximal 30 Tagen nach Erhalt und Kontrolle der Rücksendung in unseren Räumlichkeiten.

9.4.3. Falls das Widerrufsrecht nur für einen Teil der Bestellung genutzt wird, wird nur der für die zurückgegebenen Produkte in Rechnung gestellte Preis erstattet.

Im Falle eines teilweisen Widerrufs der Bestellung kann dem Kunden, der während der Erstbestellung von der kostenlosen Lieferung aufgrund der Überschreitung eines bestimmten Bestellbetrags profitiert hätte, die seiner effektiven Bestellung entsprechenden Versandkosten erneut in Rechnung gestellt werden, wenn die Letztere fielen unter die Schwelle für die kostenlose Lieferung. 

9.4.4. Ausnahmsweise kann das Widerrufsrecht nicht ausgeübt werden für Verträge, die in Artikel L121-21-8 des Verbrauchergesetzes aufgeführt sind, insbesondere Verträge zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt oder eindeutig personalisiert sind oder die aufgrund ihrer Natur sind, nicht zurückgegeben werden können oder schnell verfallen.
Die vom Ausschluss des Widerrufsrechts betroffenen Produkte sind dem Kunden vor der Bestellung in den Beschreibungsblättern als solche gekennzeichnet. 

9.5. Rückgabeverfahren Produkte müssen an HOGAMAX unter der folgenden Adresse zurückgesendet werden:
HOGAMAX / STICKERCB.com , 111 route de Saint Pierre de Feric, 06000 Nizza, Frankreich 

Es wird nur die Rückgabe oder der Umtausch vollständiger Produkte (Schutzkunststoffe, Zubehör, Anweisungen usw.) in einwandfreiem Zustand für den Wiederverkauf akzeptiert (nicht verschmutzt, unbeschädigt, ungetragen usw.).

Die Kosten für die Rücksendung der Ware des Produkts gehen zu Lasten des Kunden, außer bei mangelnder Konformität oder nachgewiesenen versteckten Mängeln des Produkts.
Die Rückgabe der Immobilie (n) liegt in der alleinigen Verantwortung des Kunden.
Wir empfehlen, eine Versicherung beim ausgewählten Spediteur abzuschließen, um den vollen Wert des Eigentums zu decken, denn wenn der Spediteur den Artikel beschädigt, zerstört, verliert oder nicht liefert. Wir können den Kauf nicht erstatten.
Der Kunde muss den Namen des Spediteurs sowie die Sendungsnummer angeben, damit wir den Fortschritt verfolgen können.

Sofern das Produkt nicht mangelhaft ist oder verborgene Mängel aufweist, trägt der Kunde die Kosten für die Rücksendung der Ware.

ARTIKEL 10 – NUTZUNGSBEDINGUNGEN DER PRODUKTE

10.1. Vor jeder Bestellung und jeder Verwendung von Produkten muss der Kunde alle auf der Website mitgeteilten Informationen lesen, sich über die Eigenschaften und Bestandteile der Produkte informieren und sicherstellen, dass sie mit der von ihm gewünschten Verwendung kompatibel sind. 
Der Preis der Produkte schließt die Teilnahme des Kunden an den Kosten für die logistische Vorbereitung (Verarbeitung; Versand) und Lieferung aus, die in der Verantwortung des Kunden bleiben. Der Gesamtbetrag seiner Teilnahme an diesen Kosten wird dem Kunden mitgeteilt, entweder wenn er sich mit der Website verbindet oder wenn er den Kundendienst anruft, bevor er seine Bestellung validiert. 

10.2. Der Kunde verpflichtet sich, die vom Hersteller auf der Verpackung und in der Gebrauchsanweisung der Produkte angegebenen Gebrauchsanweisungen vor jeder Verwendung systematisch zu beachten. Für weitere Informationen zu den Eigenschaften der Produkte steht dem Kunden der HOGAMAX-Kundendienst zur Verfügung.

10.3 Die Verwendung unserer Produkte unterliegt der vollen Verantwortung des Kunden.
        Die HOGAMAX Luftschleuse kann in keiner Weise für die Verwendung oder Installation dieser Artikel verantwortlich gemacht werden.

ARTIKEL 11 – VERANTWORTLICHKEIT

11.1. Die auf der Website präsentierten Produkte entsprechen der geltenden französischen Gesetzgebung und den in Frankreich geltenden Normen.

HOGAMAX verpflichtet sich ausschließlich zur Einhaltung der in Frankreich geltenden gesetzlichen Bestimmungen. La Petite Boutique de Nice dürfen keine Vorschriften entgegenstehen, die für das Land der Lieferung und/oder Abfrage der Website spezifisch sind.

Der Kunde ist allein verantwortlich für die Einhaltung der Vorschriften, die in seinem Wohnsitzland oder im Bestimmungsland der Produkte gelten. Es obliegt ihm, sich bei den zuständigen örtlichen Behörden über etwaige Beschränkungen des Imports, Exports oder der Verwendung der Produkte zu informieren, die er auf der Website bestellen möchte. 

11.2. Die von HOGAMAX erbrachte Dienstleistung beschränkt sich auf die Lieferung der Produkte zu den in den Allgemeinen Verkaufsbedingungen beschriebenen Bedingungen. HOGAMAX kann unter keinen Umständen für die Ratschläge, Empfehlungen und Nutzungsbedingungen der Produkte haftbar gemacht werden, die von den Herstellern auf der Website oder in ihren Gebrauchsanweisungen bereitgestellt werden. 

11.3. Die Haftung von HOGAMAX ist auf direkte und vorhersehbare Schäden beschränkt, die sich aus der Nutzung der Website und der Produkte durch den Kunden ergeben können. HOGAMAX haftet nicht für Schäden, die auf ein Verschulden des Kunden in Bezug auf die Verwendung der Produkte zurückzuführen sind.

HOGAMAX kann nicht haftbar gemacht werden, wenn die Nichterfüllung oder schlechte Erfüllung seiner eigenen Verpflichtungen dem Kunden, einem unvorhersehbaren und unüberwindbaren Ereignis eines Dritten, der nicht mit der Lieferung der Produkte in Zusammenhang steht, oder einem unvorhersehbaren Fall höherer Gewalt, unwiderstehlich und äußerlich.

Generell kann HOGAMAX unter keinen Umständen für indirekte oder unvorhersehbare Schäden haftbar gemacht werden, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Website und der Bestellung von Produkten entstehen. 

11.4. Die Verantwortung von HOGAMAX kann in keinem Fall geltend gemacht werden wegen (i) der Inhalte, die auf anderen Websites oder Internetquellen verfügbar sind, auf die über Hypertext-Links zugegriffen werden kann, die auf der Website eingefügt sind (und insbesondere wegen Werbung, Produkten, Dienstleistungen oder anderen Informationen); , oder (ii) Schäden jeglicher Art, die dem Kunden während eines Besuchs dieser Websites entstehen können.

Die Nutzung der Website setzt voraus, dass der Kunde die Eigenschaften und Grenzen des Internets und der damit verbundenen Technologien, das Fehlen eines Schutzes bestimmter Daten gegen möglichen Missbrauch oder Piraterie und das Risiko einer Kontamination durch im Netzwerk zirkulierende Viren kennt und akzeptiert.

Da HOGAMAX selbst von der Qualität des Internet-Netzwerks abhängig ist, garantiert es nicht die Kontinuität der Website und gewährleistet nicht die Behebung von Fehlern, die im Internet-Netzwerk festgestellt werden. Folglich kann HOGAMAX nicht als verantwortlich für die Nichtverfügbarkeit der Website oder Verbindungsschwierigkeiten oder Verbindungsunterbrechungen (Fehlfunktion der Server, der Telefonleitung oder einer anderen technischen Verbindung) bei der Nutzung der Website angesehen werden Internet oder allgemeiner jede Störung des Internet-Netzwerks, die die Nutzung der Website beeinträchtigt. In diesem Zusammenhang ist HOGAMAX nicht verantwortlich für das Versenden von Formularen an eine falsche oder unvollständige Adresse, für auf der Website festgestellte Computerfehler oder Mängel. 

11.5. Vorbehaltlich gegenteiliger Bestimmungen ist die Website von jedem Ort aus zugänglich, sofern technische Mindestvoraussetzungen erfüllt sind, insbesondere in Bezug auf den Zugang zum Internet, die Mobiltelefonie und die technische Kompatibilität der vom Kunden verwendeten Geräte. Angesichts der globalen Natur des Internet-Netzwerks verpflichtet sich der Kunde, alle Regeln der öffentlichen Ordnung in Bezug auf das Verhalten der Benutzer des Internet-Netzwerks einzuhalten, die in dem Land gelten, von dem aus er die Website nutzt.

ARTIKEL 12 – ELEKTRONISCHE DATEI – SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN 

12.1. Zur Bearbeitung von Bestellungen verarbeitet HOGAMAX personenbezogene Daten des Kunden, die in den Formularen auf der Website als obligatorisch gekennzeichnet sind. 

12.2. HOGAMAX verpflichtet sich, die Vertraulichkeit der von Kunden auf der Website mitgeteilten personenbezogenen Daten zu respektieren und sie in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz vom 6. Januar 1978 in seiner geänderten und geltenden Fassung zu verarbeiten. 

Die von HOGAMAX zu diesem Zweck erstellte Datenbank wurde gemäß den Anforderungen des Datenschutzgesetzes bei der CNIL gemeldet. 

12.3. Die personenbezogenen Daten des Kunden werden von HOGAMAX zur Abwicklung von Bestellungen erhoben und verarbeitet. 

Abhängig von den Entscheidungen, die er bei der Erstellung oder Abfrage seines Kontos auf der Website getroffen hat, entscheidet der Kunde, ob er von HOGAMAX und/oder seinen Partnern kommerzielle oder verkaufsfördernde Angebote per E-Mail erhalten möchte. Wenn ein Kunde solche Angebote nicht mehr erhalten möchte, kann er dies jederzeit anfordern, indem er auf einen in den E-Mails und Newslettern verfügbaren elektronischen Link klickt oder sein Konto direkt auf der Website www.stickercb.com ändert. 

12.4. HOGAMAX kann diese Daten zum Zwecke der Auftragsabwicklung und Lieferung durch seine Dienstleister oder den Kundendienst und zur Durchführung von Zufriedenheitsumfragen übermitteln. Darüber hinaus kann HOGAMAX diese Daten auch übermitteln, um auf eine Anordnung der Justiz- oder Verwaltungsbehörden zu reagieren. 

12.5. Der Kunde kann sein individuelles Akteneinsichtsrecht, sein Widerspruchs-, Berichtigungs- oder Löschungsrecht für die ihn betreffenden Daten ausüben, indem er entweder seine persönlichen Daten im Bereich „Mein Konto“ in der Rubrik „Hilfe“ selbst ändert, entweder durch Senden einer Anfrage an La Petite Boutique de Nice (unter Angabe von E-Mail-Adresse, Nachname, Vorname, Postanschrift), per E-Mail: contact@ stickercb.com

12.6. Die Website ist so konzipiert, dass sie besonders auf die Bedürfnisse der Kunden eingeht. Es werden also Cookies verwendet, deren Zweck es ist, den Durchgang des Kunden auf der Website unter der Zusammensetzung seines Warenkorbs zu signalisieren. 

Cookies werden sechs (6) Monate auf der Festplatte des Kunden gespeichert. 

Der Kunde kann der Speicherung dieser Cookies auf der Festplatte seines Computers widersprechen, indem er seinen Browser wie folgt konfiguriert: 

Für Mozilla-Firefox: 
- Wählen Sie das Menü „Werkzeug“; 
- Klicken Sie auf das Symbol „Meine Spuren löschen“; 
- Suchen Sie das Menü "Cookies" und wählen Sie die für Sie passenden Optionen aus. 

Für Microsoft Internet Explorer 6.0, 7.0 und 8.0: 
- Wählen Sie das Menü „Extras“ (oder „Extras“) und dann „Internetoptionen“ (oder „Internetoptionen“); 
- Klicken Sie auf die Registerkarte „Vertraulichkeit“ (oder „Vertraulichkeit“); 
- Wählen Sie die gewünschte Stufe mit dem Schieberegler aus.

ARTIKEL 13 – AUSSETZUNG – KÜNDIGUNG

Der Kunde kann seine Registrierung auf der Website jederzeit kündigen und sein Konto schließen. Zu diesem Zweck sendet der Kunde seinen Kündigungswunsch an den Kundenservice. 

Bei Verletzung einer seiner vertraglichen Pflichten durch den Kunden, insbesondere bei Zahlungsstörungen, behält sich HOGAMAX das Recht vor, den Zugang des Kunden zu den Websites und den Diensten von www.stickercb.com zu sperren oder sogar zu kündigen sein Konto entsprechend der Schwere der Verstöße. HOGAMAX behält sich das Recht vor, Bestellungen von Kunden abzulehnen, mit denen Streitigkeiten bestehen.

ARTIKEL 14 – RECHTE AN GEISTIGEM UND GEWERBLICHEM EIGENTUM

Alle auf der stickercb.com-Website veröffentlichten Elemente wie Töne, Bilder, Fotografien, Videos, Schriften, Animationen, Programme, Grafikcharter, Datenbank-Utilities, Software und andere zugrunde liegende Technologien sind durch die Bestimmungen des Gesetzes über geistiges Eigentum und geschützt gehören zu La Petite Boutique de Nice. 

Die Marke stickercb.com sowie alle bildlichen oder nicht bildlichen Marken und allgemeiner alle anderen Marken, Illustrationen, Bilder und Logos, die auf den Artikeln, ihrem Zubehör oder ihrer Verpackung erscheinen, ob registriert oder nicht, sind und bleiben die exklusiven Eigentum von La Petite Boutique de Nice, mit Ausnahme der Rechte an den Abbildungen der Produkte, Marken und Logos der Lieferanten der auf der Website präsentierten Produkte. 

Jegliche vollständige oder teilweise Vervielfältigung, Änderung oder Verwendung dieser Marken, Illustrationen, Bilder und Logos, aus welchem ​​Grund und auf welchem ​​Medium auch immer, ohne die ausdrückliche vorherige Zustimmung von La Petite Boutique de Nice, ist strengstens untersagt. 

Abgesehen von jeder Aufforderung seinerseits untersagt HOGAMAX das Anbringen eines Hypertext-Links zur Website. Ein Kunde, der auf seiner persönlichen Website einen direkten Link zur Homepage der Website platzieren möchte, muss zuvor die ausdrückliche Genehmigung von La Petite Boutique de Nice einholen.

ARTIKEL 15 - VERSCHIEDENES 

15.1. Teilnichtigkeit Falls eine oder mehrere Bestimmungen der Allgemeinen Verkaufsbedingungen von einem zuständigen Gericht als rechtswidrig oder nicht durchsetzbar erachtet werden, bleiben die anderen Bestimmungen in Kraft und behalten ihren Umfang und ihre Wirkung. 

15.2. Beweisübereinkommen Die Annahme der Allgemeinen Verkaufsbedingungen auf elektronischem Wege hat zwischen den Parteien denselben Beweiswert wie die Vereinbarung auf Papier. 

Die von der Website bereitgestellten Informationen sind zwischen den Parteien authentisch. Die computergestützten Register werden in den Computersystemen von HOGAMAX unter angemessenen Sicherheitsbedingungen geführt und können ein dem Kunden zur Verfügung stehendes Beweismittel für Umtausch, Bestellungen und Zahlungen darstellen, die auf der Website oder per E-Mail getätigt wurden. Der Umfang des Nachweises der von den Computersystemen der HOGAMAX gelieferten Informationen ist derjenige, der einem Original im Sinne eines unterschriebenen schriftlichen Papierdokumentes gewährt wird. 

Es wird ausdrücklich vereinbart, dass HOGAMAX und der Kunde über den Kundenservice der Website elektronisch oder telefonisch miteinander kommunizieren können. Es sind technische Sicherheitsmaßnahmen vorgesehen, um die Vertraulichkeit der ausgetauschten Daten zu gewährleisten. 

HOGAMAX und der Kunde sind sich einig, dass die zwischen ihnen ausgetauschten E-Mails den Inhalt ihres Austauschs und gegebenenfalls ihrer Verpflichtungen, insbesondere im Hinblick auf die Übermittlung und Annahme von Bestellungen, gültig belegen. 

15.3. Aufbewahrung und Archivierung Die Archivierung von Vertragsunterlagen erfolgt auf einem zuverlässigen und dauerhaften Datenträger, um einer getreuen und dauerhaften Kopie zu entsprechen, die als Beweis erstellt werden kann.
Sie können auf archivierte Verträge zugreifen, indem Sie eine Anfrage per E-Mail an contact@stickercb.com stellen


15.4. Verzicht Die Tatsache, dass HOGAMAX oder der Kunde eines seiner Rechte aus den Allgemeinen Verkaufsbedingungen nicht ausübt, stellt keinen Verzicht seinerseits auf dieses Recht und dessen spätere Ausübung dar, sondern kann nur ausdrücklich erfolgen Erklärung. 

15.5. Höhere Gewalt Die Ausführung aller oder eines Teils ihrer Verpflichtungen durch HOGAMAX, insbesondere der Lieferung, wird im Falle des Eintritts eines zufälligen Ereignisses oder höherer Gewalt ausgesetzt, die ihre Ausführung verhindern oder verzögern würden. 

Als solche gelten insbesondere, ohne dass diese Aufzählung abschließend ist, Streiks der Post, der Transportunternehmen, Krieg, Aufruhr, Aufruhr, soziale Unruhen.

HOGAMAX wird Kunden über den Eintritt eines zufälligen Ereignisses oder höherer Gewalt innerhalb von sieben Tagen nach dessen Eintritt informieren. Für den Fall, dass diese Aussetzung länger als fünfzehn Tage andauert, hat der Kunde die Möglichkeit, die laufende Bestellung zu stornieren, und der Preis der bestellten Produkte und die gezahlten Lieferkosten werden dann zurückerstattet.

ARTIKEL 16 – AUSSETZUNG – KÜNDIGUNG 

Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen unterliegen französischem Recht. Nur die französische Version dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen ist verbindlich. 

Im Falle von Schwierigkeiten, die während der Bestellung, der Lieferung der Produkte und ganz allgemein der Ausführung des Verkaufs auftreten, hat der Kunde die Möglichkeit, bevor er rechtliche Schritte einleitet, eine gütliche Lösung zu suchen, insbesondere mit Unterstützung eines Verbrauchers Verband oder einen anderen Anwalt seiner Wahl. 

Alle Streitigkeiten, die sich aus der Auslegung oder Ausführung der Allgemeinen Verkaufsbedingungen und deren Folgen ergeben können, werden vor die zuständigen Gerichte gebracht. 

Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten auch im Verhältnis zu allen Nutzern der Website, die keine Bestellung aufgegeben haben, insbesondere in Bezug auf die Artikel 11 bis 15.